Facebook Pixel

Vollkommen sichere Fortbewegung dank Sicherheitsdeckleinen

Das Strecktau ist ein für die Sicherheit der Passagiere eines Bootes entscheidendes Element. Es handelt sich um ein Seil oder einen Gurt, das/der auf jeder Seite des Decks vom Bug bis zum Heck gespannt wird. Mithilfe dieses Systems können sich die Crewmitglieder völlig sicher von einem Ende des Decks zum anderen bewegen. Die Person trägt einen Lifebelt, an welchem eine Sorgleine (Lifeline) befestigt wird, welche wiederum mit einem Karabinerhaken am Strecktau festgemacht wird.

 Entdecke mehr 

Strecktau

2 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
  1. WI7051
    Wichard Lyf'Safe Sicherheitsdeckleine
    Verfügbar
    104,50 € Regulärer Preis 109,99 €
  2. S0800
    Befestigung für Sicherheitsleine
    Verfügbar
    Sonderpreis 33,60 € Regulärer Preis 41,99 €

2 Elemente

pro Seite
Absteigend sortieren
Loading...

Loading...

Kein Produkt mehr...


Einige Regeln zum Anbringen einer Sicherheitsdeckleine


sorgleine Die Verankerungspunkte einer Sicherheitsdeckleine müssen an den Enden des Bootes befestigt werden und einer Belastung von 3 Tonnen standhalten. Die Sicherheitsdeckleine sollte so weit wie möglich innen am Boot (von der Reling entfernt) befestigt werden, um nach besten Kräften zu vermeiden, dass Crewmitglieder über Bord gehen. Wenn die Crewmitglieder korrekt mit einem Lifebelt ausgerüstet und mit einer Lifeline an der Sicherheitsdeckleine befestigt sind, bleiben sie mit dem Boot verbunden, auch wenn sie über Bord gehen sollten.

Wir empfehlen (und verkaufen) eine aus einem flachen Gurt bestehende Sicherheitsdeckleine, die flach auf dem Deck aufliegt, so dass Stürze vermieden werden. Sie ist einfach zu installieren, passt sich der Größe des Decks an und verfügt über einen Reflektorstreifen, damit man sie im Dunkeln gut sieht.

Siehe auch: Sicherheitsleinen (Lifelines) / Sicherheitsgurte