Eine wunderschöne Szene der Hilfsbereitschaft wurde in Kalifornien festgehalten.

Am Sonntag, 10. Januar 2021 kehrten 12 kleine Segelboote des Yacht Clubs, Santa Cruz von ihrem Training zurück und wurden von zwei Coach-Booten geschleppt, als sie überrascht wurden.

Plötzlich kamen grosse Wellen über die Optimisten, sie kenterten und die jungen Skipper gingen über Bord. Glücklicherweise waren Surfer, die auf den Wellen in der Nähe ritten, schnell vor Ort und konnten den Kindern helfen. Die Kinder kletterten auf die Rücken der Surfen und wurden so zurück an Land gebracht.

“Es war beängstigend und sehr sehr stressig”, sagte die 12-jährige Linden DesJardins gegenüber dem lokalen Medienunternehmen Lookout. Sie wurde vom Surfer Sean gerettet, der sie zurück an den Strand brachte und sie beruhigte. Die Kinder konnten alle gerettet werden und es wurden keine Verletzungen gemeldet. “Wir haben frierende und verängstigte Kinder”, sagte Daniel Kline, Chef des Santa Cruz Fire Departements.

Zum Ausflug: "Es war die schlimmste Idee!"

Es gibt aber auch Stimmen, die sich gegen den Yachtclub wenden, der trotz ungünstiger Wetterlage das Training auf See durchziehen wollte. Linden erinnert sich, dass die Wellen schon gross waren, als sie den Hafen verliessen und die Kinder "herumgeworfen" wurden. Sein Vater sagte, er sei "überrascht" gewesen, dass das Segeltraining stattfand, nachdem er gesehen hatte, wie die kleinen Boote in der Dünung aus dem Hafen tuckerten. 

"Ich dacht, das ist eine schlechte Idee", sagte Jason Smith, ein Zeuge, der ebenfalls sah, wie die Segler den Hafen verließen. Ihm zufolge wäre die Gruppe schon beim Verlassen des Hafens fast gekentert. Laut Robin Sansom, einem Fotografen, der die Szene ebenfalls beobachtete, waren die Wellen an diesem Sonntag die größten, die er in den letzten 12 Monaten gesehen hat. Bei Lookout drückte er seine Überraschung aus: "Ehrlich gesagt, weiß ich nicht einmal, was sie sich angesichts der Prognose gedacht haben."

Bilder der Rettung:

Und die Szene, die von einer Drohne gefilmt wurde: