Eine kleine Winsch, die auf dem Deck deines Segelbootes befestigt ist - sie sieht nicht nach viel aus, aber sie kann dein Leben verändern! Durch die Multiplikation der auf die Leine ausgeübten Zugkraft (Schoten, Fallen, Backstagen, etc.) ist sie für bestimmte Mannöver eine grosse Hilfe, zum Beispiel unter Spinnaker.

Bist du jetzt davon überzeugt, dass du eine Winsch brauchst? Also wie wählst du nun das richtige Modell aus, das deinen Anforderungen entspricht? Deine Wahl muss nach verschiedenen Kriterien getroffen werden: Grösse deines Bootes, der Segelfläche, der Takelage und des Verwendungszweck deines Schiffes (Regatta oder Cruising).

Auf Pandablue.com bieten wir Lewmar- und Andersen-Winschen an. Jede Marke bietet Hilfen an, damit du das richtige Modell auswählen kannst.

Lewmar Winsch-Auswahl

Optimales Segelhandling beginnt mit der Auswahl der richtigen Winsch. Um dir die Auswahl der passenden Winsch zu erleichtern, haben wir nachstehende Tabelle erstellt. Wähle aus dieser Tabelle ganz einfach die Grösse der Winsch entsprechend dem Einsatz und der Schiffsgrösse aus. Für topgetakelte Yachten nimmst du die Schiffslänge. Bei 7/8 Riggs beziehst du dich auf die Segelfläche (siehe Tabelle weiter unten). Solltest du bei der Auswahl nicht sicher sein, beraten wir dich gerne; lass uns hierfür deinen Decks- und Segelplan zukommen.

Denke daran, dass Backstag- und Grossschotsysteme je nach Übersetzung des Flaschenzuges abweichende Leistungen der Winschen verlangen. Dynamische Lasten können die Belastung extrem steigern. Mehrrumpfboote besitzen generell ein höher aufrichtendes Moment und auch höhere dynamische Lasten als Einrumpfboote vergleichbarer Länge.

Winsch-lewmar-auswahl

Tipp: Wenn du eine Winsch montierts, empfielht Lewmar, sie auf einer ebenen Fläche anzubringen und so, dass du das Seil in einem Winkel von 5° bis 10° Grad in den Spindelstock einführen kannst. Dieser Winkel kann mit einem Winkelmesser gemessen werden, bevor die Winsch fixiert wird.

Andersen Winschen

In Andersen Winschen stecken mehr als 50 Jahre Erfahrung. Sie stehen für Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Design. Das Sortiment reicht von Standard und Self-Tailing Winschen über elektrische und hydraulische Systeme bis hin zu Winschen für Megayachten.

Power Ribs
Andersen Winschen sind mit den patentierten "Power Ribs" ausgestattet: Die vertikalen Rippen sorgen für einen ausgezeichneten Halt der Schoten und Fallen auf der Trommel. Die Schoten können ohne Rucken gefiert werden, was Überläufer verhindert. Die polierte Chromstahl-Oberfläche garantiert geringe Reibungsverluste beim Fieren.

Einfacher Unterhalt
Der Unterhalt von Andersen Winschen ist gering: Dank den unverlierbaren Sperrklinken und Federn lässt sich die Winschtrommel schnell demontieren und kann gewartet und gefettet werden.

3 Jahre Garantie auf Winschen
Andersen Winschen aus unverwüstlichem Chromstahl arbeiten über Jahre verschleissfrei und sehen auch dann noch aus wie neu. Die Firma Andersen gewährt 3 Jahre Garantie auf ihren Produkten. Auf allen elektrischen Komponenten wie Motor, Solenoidrelais und Druckschalter gewährt Andersen 1 Jahr Garantie.

Wähle deine Andersen Winsch entsprechend den Massen und des Einsatzes auf deinem Boot aus. Die folgende Tabelle bezieht sich auf Einrumpfboote mittlerer Verdrängung.

Toptakelung: Falls du ein Boot mit durchschnittlicher Verdrängung besitzt, wähle die Winsch entsprechend der Schiffslänge aus.

7/8-Rigg: Gehe von der Segelfläche und nicht von der Bootslänge aus.

Grosse Verdrängung: Wähle eine grössere Winsch als in der Tabelle angegeben.

Ultraleichte Verdrängung: Du kannst eine kleinere Winsch wählen, musst aber unbedingt das aufrichtende Moment in Betracht ziehen.

Mehrrumpfboote: Besitzer von Katamaranen, Trimaranen und Segelbooten mit einem höheren aufrichtenden Moment sollten Winschen mit einer stärkeren Leistung wählen.

Bei Fragen oder Unsicherheiten beraten wir dich gerne.

Winsch-andersen-auswahl

Tipp: Bei Unsicherheit ist es immer besser, eine grössere Winsch zu wählen als in den beiden obigen Tabellen angegeben.